Im Leserkonto anmelden

Wird geladen...

Dirt-Bike-Bahn am Aasee (2014)

Thema in unserer AG der kleinen Stadtforscher:innen war bisher die alte Landkarte, die in den Klassen nun auch aushängt. Auch der Aasee sowie der Autobahnbau und wie es dazu kam und natürlich die Dirt-Bike-Bahn standen als Thema der Forschungen an. Ja – und der Eisenbahnbau zwischen Osnabrück und Rheine kam auch noch dazu.

Oliver näherte sich dem Thema Dirt-Bike-Bahn: „Am Mittwoch den 19.2.2014 waren wir am Aasee und haben uns die Dirt-Bike-Bahn angeschaut. Im Sommer sind viele Jugendliche dort, um Stunts oder ähnliches mit ihrem BMX zu machen. Die Dirt-Bike-Bahn wurde im April 2013 gebaut.

Früher waren auf dem Gelände am Aasee sumpfige Wiesen und schlechte Ackerböden. Früher sind die Dirt-Bike-Fahrer immer in ein Wald gefahren wo sie sich austoben konnten mit den Dirt-Bikes.

Doch ein Bauer, der dort wohnte, musste immer aufpassen, das nichts am Weg kaputt war oder keine schlimmen Spuren im Boden waren. Doch kam es immer wieder vor, dass die Wege beschädigt wurden. Der Bauer musste sich was einfallen lassen, damit die Dirt-Bike-Fahrer sich wo anders austoben sollten. Deshalb wurde mit den Bürgermeister gesprochen und überlegt am Aasee eine Dirt-Bike-Bahn zu eröffnen. Dieser Plan wurde erfüllt. Im April 2013 wurde die Dirt-Bike-Bahn eröffnet. Heute fahren viele Jugendliche und Teenager zum Aasee mit ihrem Dirt-Bikes, um sich an der Dirt-Bike-Bahn auszutoben. Doch leider verletzten sich auch mal einige Leute dabei.”

Auch Tobias beschreibt in seinem Text die Entstehung der Bahn: „Ein paar Dirt-Biker aus Laggenbeck sind in den Wald eines Bauern gegangen und haben diesen als Dirt-Bike-Bahn benutzt. Dann hat jemand dem Bauern gesagt, dass er die Verantwortung für Leute übernehmen muss, die sich in seinem Wald aufhalten.

Der Bauer wusste, das Dirt-Biken gefährlich sein kann. Deshalb ist der Bauer mit den Jugendlichen zum Rathaus gegangen und hat mit dem Bürgermeister und den Jugendlichen nach einer Lösung gesucht. Dabei kamen sie zu dem Schluss, dass man am Aasee auf einer freien Fläche eine Dirt-Bike-Bahn errichten kann. Dann bauten die Dirt-Biker mit ihren Eltern die Dirt-Bike-Bahn. Wenn dort nun etwas Schlimmes passiert, kümmert sich der Bürgermeister darum. Die Sparkasse gab auch Geld dafür.

Die Kinder und Jugendliche haben durch ihren eigenen Einsatz mit der Hilfe von Bürgermeister und Eltern erreicht, dass für sie eine Anlage gebaut wurde.”

Die Dirt-Bike-Bahn hat auch eine eigene öffentliche Facebook Seite. Dazu gibt es auch noch einen tollen Film auf Youtube vom Kanal4KrankenhausTV :

Öffnungszeiten

Dienstag: 10.00 – 19.00 Uhr
Mittwoch: 14.00 – 18.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 – 18.00 Uhr
Freitag: 10.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 18 Uhr
Samstag   10.00 – 13.00 Uhr

 

Wird geladen...

Schließen

Öffnungszeiten

Dienstag: 10.00 – 19.00 Uhr
Mittwoch: 14.00 – 18.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 – 18.00 Uhr
Freitag: 10.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 18 Uhr
Samstag   10.00 – 13.00 Uhr