Veranstaltungen

Kafka – einmal (ganz) anders : Lesung mit Hans-Ulrich Dust | Mittwoch, 25.09.2019, 20:00 Uhr

In der Reihe „Literatur aus aller Welt im Focus“ wird an diesem Abend der Autor Franz Kafka mit seinen menschlichen Facetten  beleuchtet.

Nicht primär der Autor Kafka, sondern der Mensch Franz Kafka soll im Mittelpunkt der Betrachtung stehen. Wer war dieser Mann, der mit 41 Jahren starb, wie dachte, wie fühlte er, was waren seine Träume, Fantasien oder Ängste? Das problematische Verhältnis zu seinem Vater ist bekannt, welche Auswirkungen hatte es auf seine Sexualität, seine Beziehungen zu Frauen, zu Freunden? Welche Rolle spielte der Beruf, wie erlebte er sein Schreiben, sein viel zu frühes Ende?

Hans Ulrich Dust: geb. 1952 in Rheine. Studium der Germanistik, der Sozialwissenschaften, Geschichte, Politik und Pädagogik an der Universität Münster. Seit dieser Zeit Beschäftigung mit der Person Franz Kafka. Bis zu seiner Pensionierung war Ulrich Dust Lehrer an der Roncalli-Realschule in Ibbenbüren. Schreibt Prosa, Lyrik und Aphorismen. Beobachtet und thematisiert das Suchen des Menschen nach dem Selbst, auch oder gerade in alltäglichen Situationen, bevorzugt als Textform die Kurzgeschichte. Mitglied im Verband Freier Deutscher Autoren. Veröffentlichungen in  verschiedenen Anthologien, im Heike Wenig und Krömer Verlag, Herausgeber des Buches „Zuerst fliegen Worte … dann Steine“ mit einem Vorwort von Wolfgang Clement.

Der Eintritt ist frei.

 

 

Veranstaltungsort:

Stadtbücherei
Oststr. 28
49477 Ibbenbüren

Adresse: Stadtbücherei

Oststr. 28
49477 Ibbenbüren

Copyright © 2019 Stadtbücherei Ibbenbüren