Veranstaltungen

Patricia Holland Moritz liest online zum Buchhandelsstart | Montag, 15.03.2021

Buchpremiere an drei Orten

Eine Buchpremiere zeitgleich an drei Bibliotheken? Wie schon im vergangenen Sommer versucht die Güstrower Uwe Johnson-Bibliothek mit ihren Partnerbibliotheken in Geislingen (BaWü) und Ibbenbüren (NRW) aus der veranstaltungslosen analogen Not eine digitale Tugend zu machen. So wird die Buchpremiere von „Kaßbergen“ von Patricia Holland Moritz in der Reihe der Virtuellen Lesungen am 15. März als Lesung an drei Orten zugleich stattfinden, bzw. gepostet.

Der Roman erzählt von einer Kindheit im Stadtviertel über den Schloten der Stadt, wo die Luft besser ist und die Menschen einander hinter verschlossenen Türen Geschichten von einer glorreichen Vergangenheit erzählen, sowie vom Ausbruch in die Welt der Unangepassten. Ein Entwicklungsroman und ein Stück deutsche Zeitgeschichte. Holland Moritz gelingt es in auch kleinen warm geschilderten Episoden das gesellschaftliche Selbstverständnis der Zeit mit seinen Facetten vollkommen natürlich einzuflechten. Dies macht ihren Roman so stark und zu einem Lesevergnügen.

Die Schriftstellerin selbst freut sich sehr über die Gelegenheit, da sie wie viele derzeit zum Erscheinen des Buches ohne Buchmesse und analoge Lesungen dastehe. Jahrgang 1967, war sie als Buchhändlerin, Veranstaltungsmanagerin, Verlagsmitarbeiterin und Speditionskauffrau zwischen Leipzig, Paris und Berlin unterwegs während sie zum Schreiben kam.

Die Reihe der Virtuellen Lesungen wächst weiter an und wird bis in den April mit wöchentlichen Lesungen ergänzt.
Die Lesung ist ab dem 15. März 2021, 18 Uhr auf dem YouTube Kanal der Stadtbücherei Ibbenbüren unter folgendem Link zu sehen.

Bücherregal

Copyright © 2021 Stadtbücherei Ibbenbüren