Veranstaltungen

„So ich noch lebe…“ Online Lesung mit Wolfgang Paterno | Mittwoch, 27.01.2021, 20:00 Uhr

Am diesem „Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus“ beantwortet der Wiener Autor neben einer Lesung aus seinem Buch auch noch einige Fragen zur Recherche und Familiengeschichte.
Der Autor wurde wegen der positiven Buchbesprechung in der Lektoratskooperation der ekz ausgewählt.

„Das Werk hat zunächst einen interessanten Ansatz: Jemand sucht nach Hinweisen und Erinnerungen an den Großvater, den der Autor nie gekannt hat, da dieser bereits vor langer Zeit verstorben ist. Genauer gesagt 1944. Herausgekommen ist ein ganz besonderes Buch. Erschütternd, bewegend und doch auch hoffnungsfroh: Warum erschütternd? Der Enkel stößt auf das Schicksals des Großvaters der 1944 vom Volksgerichtshof zum Tode verurteilt und hingerichtet wird. Bewegend, weil noch heute Zeitzeugen Angst haben Wahrheiten auszusprechen, hoffnungsfroh weil es dem Autor gelingt seinem vergessenen und ermordeten Großvater wieder Würde und ein Andenken zurückzugeben. –
Das Fazit an dieser Stelle kann kurz ausfallen:
Das Buch ist besonders lesenswert, auch für Schüler, gerade weil immer mehr Zeitzeugen von uns gehen und nicht mehr die Jüngeren mahnen können: Verteidigt eure Freiheit, verteidigt unsere Demokratie, verteidigt die Menschlichkeit!

Es handelt sich hier um eine gemeinsame Veranstaltung der Kooperationspartner, der Uwe-Johnson Bibliothek in Güstrow, der Stadtbücherei Geislingen an der Steige“ und der Stadtbücherei Ibbenbüren.
Sie wird mit dem youTube Kanal der Stadtbücherei Ibbenbüren freigeschaltet.

 

Copyright © 2021 Stadtbücherei Ibbenbüren