Veranstaltungen

Vorsitzende des Deutschen Ethikrates kommt im September nach Ibbenbüren | Donnerstag, 01.09.2022, 19:00 Uhr

Auf Einladung der Familienbildungsstätte, des Johannes-Kepler-Gymnasiums und der Stadtbücherei Ibbenbüren wird die Vorsitzende des Deutschen Ethikrates, Prof. Dr. Alena Buyx einen Vortrag zum Thema „Essen ist nicht nur Privatsache“ halten. Sie wird darin wichtige Denkanstöße zur Einflussnahme gesellschaftlicher Entwicklungen auf die individuelle Ernährung geben. „Was ist eigentlich Ernährungsverantwortung, wer hat sie und wie wird man ihr gerecht?“ fragte sie in einem Gespräch mit Prof. Dr. Martin Smollich anlässlich der Jahrestagung des Deutschen Ethikrates im Jahr 2021. In dem Vortrag erhalten die Teilnehmer Antworten.
Er wird in Kooperation von Familienbildungsstätte, Johannes-Kepler-Gymnasium und Stadtbücherei Ibbenbüren vorbereitet.
Die jeweiligen aktuellen Coronaschutzbestimmungen und Hygienemaßnahmen werden auf der Homepage der Familienbildungsstätte veröffentlicht.
Prof. Dr. med. Alena Buyx
Die Arbeitsgebiete von Prof. Dr. med. Alena Buyx reichen von medizinethischen Fragen aus der klinischen Praxis über Herausforderungen durch biotechnologische Innovation und medizinische Forschung bis hin zu ethischen und Gerechtigkeitsfragen in modernen Gesundheitssystemen. Alena Buyx ist Mitglied verschiedener nationaler, internationaler und universitärer Gremien. Seit 2016 ist sie Mitglied des Deutschen Ethikrats und seit 2020 Vorsitzende des Gremiums.
Die Medizinethikerin wurde am 29. September 1977 in Osnabrück geboren. Nach dem Abitur mit Bestnoten am Johannes-Kepler-Gymnasium in Ibbenbüren erhielt sie ein Stipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes. 2005 promovierte Buyx als Ärztin und legte zugleich ihren Abschluss als Magistra Artium der Philosophie/Soziologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ab. Sie beschäftigt sich mit medizinethischen Fragen aus der
klinischen Praxis, Herausforderungen durch biotechnologische Innovationen sowie mit ethischen und Gerechtigkeitsfragen in modernen Gesundheitssystemen. (Quellen: Technische Universität München und Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina)
Ort: Christuskirche um 19:00 Uhr

Anmeldungen nimmt die Familienbildungsstätte Ibbenbüren online oder telefonisch unter 05451-96440 montags bis freitags 8.00 – 12.00 Uhr und montags bis donnerstags 14.00 bis 17.00 Uhr.  entgegen.

Copyright © 2022 Stadtbücherei Ibbenbüren