Im Leserkonto anmelden

Wird geladen...

Kirmes in Ibbenbüren

Riesenrad
© Stadt Ibbenbüren

Die Ibbenbürener Kirmes findet immer am 1. Wochenende im September statt. In 2012 ist die das Wochenende vom 31. August bis 3. September. Dann wird die ganze Innenstadt gesperrt und Fahrgeschäfte und Karussells aufgebaut. Die Ibbenbürener Innenstadtkirmes ist die zweitgrößte ihrer Art in Nordrhein-Westfalen und die fünftgrößte Stadtkirmes in Deutschland überhaupt. Sie ist übrigens auch eine der wenigen großen Straßenkirmes-Veranstaltungen, die es in Deutschland noch gibt. Das Volksfest blickt auf eine lange Tradition zurück, und so manch ein Schausteller sind schon seit Generationen dabei. Eine aufregend-erfrischende Fahrt im „Frisbee“, eine luftige „Around-the-World“-Reise im Riesenrad, eine Portion gebratener Champignons oder eine Zuckerwatte.

© Stadt Ibbenbüren
Kettenkarussell

In diesem Jahr werden 225 Schausteller erwartet. Die Auswahl ist groß. Einen stimmungsvollen Ausklang findet die Ibbenbürener Großkirmes am Montag, 3. September 2012, ab 21 Uhr mit einem großen Brillantfeuerwerk. Das Volksfest wird mit mannigfachen farbigen Eindrücken am Abendhimmel und mit viel Getöse beschlossen. Das Feuerwerk ist ein Dankeschön an die Ibbenbürener und wird von den Schaustellern finanziert. (Quelle: Stadtmarketing)

Weiter Infos gibt es auf der Seite der Stadt Ibbenbüren. Welches Karussell hat Euch am Besten gefallen?  Wo gibt es die leckersten gebrannten Mandeln?

Öffnungszeiten

Dienstag: 10.00 – 19.00 Uhr
Mittwoch: 14.00 – 18.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 – 18.00 Uhr
Freitag: 10.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 18 Uhr
Samstag   10.00 – 13.00 Uhr

 

Wird geladen...

Schließen

Öffnungszeiten

Dienstag: 10.00 – 19.00 Uhr
Mittwoch: 14.00 – 18.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 – 18.00 Uhr
Freitag: 10.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 18 Uhr
Samstag   10.00 – 13.00 Uhr