Im Leserkonto anmelden

Wird geladen...

Tor der Michaelkirche

An der Michaelkirche in Bockraden sind zwei interessante Türen zu finden. Auf dem Bilder könnte ihr verschiedene Motive erkennen. (Fotos: Dagmar Schnittker)

Bei meiner Forschung bin ich auf einen Zeitungsartikel vom 21.12.1984 in der IVZ (Ibbenbürener Volkszeitung) gestolpert. Darin erklärt Pastor Rüster die Entstehungsgeschichte der Türen. Entworfen hat sie der Bildhauer Theo Heiermann (1925-1996) aus Köln. Sie sind entstanden zum Andenken an acht verstorbene Bergleute, die im Bergwerk der Preussag nach einem Grubenunglück am 26.08.1981 gestorben sind. Die Preussag (jetzt RAG Anthrazit) hat das Geld dafür gespendet, damit die Kirchengemeinde die Türen zum Gedenken an die verstorbenen Bergleute einbauen konnte. Die Bilder sollen auch den Psalm 19 (eine Textstelle aus der Bibel) darstellen: “Die Himmel rühmen die Herrlichkeit Gottes. Vom Werk seiner Hände kündet das Firmament. Ein Tag sagt es dem andern – eine Nacht tut es der andern – ohne Worte ohne Reden.” Es sind verschiedene Szenen aus der Bibel dargestellt und auf dem anderen Tor Bilder aus Ibbenbüren. Erkennt ihr etwas? Vielleicht bittet ihr euren Eltern oder Großeltern oder eure Lehrerin oder euren Lehrer um Hilfe.

Öffnungszeiten

Dienstag: 10.00 – 19.00 Uhr
Mittwoch: 14.00 – 18.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 – 18.00 Uhr
Freitag: 10.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 18 Uhr
Samstag   10.00 – 13.00 Uhr

 

Wird geladen...

Schließen

Öffnungszeiten

Dienstag: 10.00 – 19.00 Uhr
Mittwoch: 14.00 – 18.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 – 18.00 Uhr
Freitag: 10.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 18 Uhr
Samstag   10.00 – 13.00 Uhr